Rosenfest auf dem Heiligenberg vom 24. - 26. Juni 2016


Art der Veranstaltung:
Regionale Genussmesse im Landpartie-Stil mit dem Schwerpunkt Rosen und dem Motto "Rosenduft und Gaumenfreuden“

Turnus:
jährlich

Veranstaltungsort:
Forsthaus Heiligenberg
Heiligenberg 3
27305 Bruchhausen-Vilsen

Öffnungszeiten:
täglich 10.00 - 19.00 Uhr

Produkt- / Anbietergruppen:
Rosenzüchter, Rosenhändler, Gartenmöbel, Gartenaccessoires, Möbel, Antikes, Landschaftsgärtner, Floristen, Baumschulen, Blumenzwiebeln, Kräuter, Gartengeräte, Dekoration, Tischwäsche, Geschenkartikel, Lederwaren, Landhausmoden, Hüte, Kunsthandwerk, Gutes Essen, Weine, Tee und vieles mehr...

Ausstellungsfläche:
Pagodenzelte, Freigelände

Zielgruppe:
Publikum allgemein

Bekanntmachung:
Großtafel- und Plakatwerbung, Flyer, Anzeigen und Sonderveröffentlichungen sowie redaktionelles in den regionalen Tageszeitungen, Fachzeitschriften und Anzeigeblättern des Kreisgebietes. Lokale Radiowerbung

Begleitprogramm:
Fachvorträge und Beratung zum Thema Rosen, Modenschauen, Hut-Prämierungen, musikalisches, lukullische Verführungen

Eintrittspreise:
Tageskarte € 9,-
Kinder bis 15 Jahre frei
Hunde haben an der Leine geführt Zutritt

Parkplätze:
€ 1,00 Parken auf den umliegenden Parkplätzen

Besucherzahlen 2015:
ca. 7.500

Ausstellerzahlen 2015:
ca. 100


Geschichtlicher Hintergrund und Entwicklung des Rosenfestes:

Das Rosenfest findet auf dem einmaligen Gelände des familiengeführten 4*-Hotel und Restaurants „Forsthaus Heiligenberg“ statt, das innerhalb einer alten 2,5 ha großen Wallburg liegt. Das von einem Ringwall umschlossene Areal diente früher als Zufluchtstätte für die Bevölkerung in Zeiten der Gefahr.

Ebenso historisch wie das Gelände ist auch die Entstehung des Rosenfestes, das zum ersten mal im Jahr 1910 stattgefunden hat. Die Inhaberfamilie Brüning entschied sich vor einiger Zeit, diese Tradition wieder aufleben zu lassen und hatte nicht nur gastronomisch in jedem Jahr ein anderes Land zu Gast.

Traumhaft wirkt das Gelände mit seinen Blumenarealen, einem eigenen Kräutergarten für die Gastronomie, Obstbaumwiesen, altem Baumbestand und den großen Pferdekoppeln. Eine besondere Idylle und die überall gegenwärtige und spürbare Energie und Ausstrahlung der historischen Anlage, die früher unter anderem auch ein Kloster beherbergte, geben diesem Ort eine magische Anziehungskraft.

Erleben Sie die besondere Atmosphäre und den spirituellen Flair auf dem Heiligenberg und seien Sie dabei, wenn das Rosenfest vom 19. bis 21. Juni 2015 seine Tore öffnet.